Heidelbeerkuchen

Sooo meine Süßen, es wird mal wieder Zeit für etwas Gebackenes. Die Heidelbeerzeit ist ja nun meines Erachtens nach vorbei, aber eins möchte ich euch nicht vorenthalten, nämlich dieses tolle Rezept! :-)


Zutaten:
3/4 Glas Zucker
4 Eier
200g Margarine
2 Gläser Mehl
1 TL Backpulver
Heidelbeeren, soviel wie ihr mögt
gegebenfalls Puderzucker
bisschen Margarine und Semmelbrösel


Zubereitung:
Ganz einfach, alles in eine Schüssel geben, außer den Heidelbeeren und dem Puderzucker und schön verrühren. Es sollte schön fluffig sein. Ein Blech bestreicht ihr dann mit Margarine und streut Semmelbrösel drüber, anschließend den Teig drauf verteilen. Jenachdem wie viele Heidelbeeren ihr mögt verteilt ihr diese nun auf dem Teig, denkt an das Andrücken. Nun kommt das alles in den schön vorgeheizten Ofen für 30 Minuten bei 175°C. Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist dann soviel Puderzucker wie ihr mögt drauf streuen. Guten Appetit! :-)





Denkt an mein Masking-Tapes Gewinnspiel, welches ihr hier findet :)



Kommentare

  1. Oh wie lecker! Ich liebe Kuchen, aber ich hasse Backen ;) Blöde Mischung ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh super Danke! ich hoff ja mal, dass ich so viel Glück wie Yvi hab, wenn sie andauernd absahnt :D

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht ja total lecker aus.
    Sonst mach ich immer nur einen Blaubeerauflauf, aber den Kuchen muss ich auch mal versuchen :)

    AntwortenLöschen
  4. oh, der Kuchen sieht so lecker aus...
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust...

    meretrose.blogspot.de

    Derya

    AntwortenLöschen
  5. Yammi, manche essen Heidelbeeren ja so, dass finde ich abartig, aber in Muffins, Kuchen und zu Hefeklößen... yammi.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥