Zwetschgenküchlein

Die Pflaumenzeit ist da, oder auch schon wieder weg?! Auf jedenfall gibt es hier einen Gaumenschmaus für alle Zwetschgen - und Pflaumenfans unter uns.


Zutaten: 1 Glas Milch - 1 Glas Zucker - 125g Margarine - 4 Eier - Prise Salz - 1 Päckchen Vanillezucker - 500g Mehl - 1 Würfel frische Hefe


Zubereitung: Milch auf mittlerer Stufe erwärmen und die Hefe mit 1 TL Zucker und 1 EL Mehl hinzufügen und gut verrühren bis sich die Hefe auflöst. Anschließend beiseite stellen. Nebenbei die Margarine schmelzen lassen und beiseite stellen bis sie abkühlt.



Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, anschließend die abgekühlte Hefe und Margarine hinzufügen und verrühren. Das Mehl nach und nach unterrühren, bis die Masse fester wird. Nun den Teig mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt an einem warmen Plätzchen etwas wachsen lassen.


Nun das Blech fetten und mit Semmelbröseln/Mehl bestäuben, nun 2/3 Teig auf das Blech verteilen und mit Früchten, in diesem Fall Zwetchgen, belegen. Den restlichen Teig mit Zucker, Margarine und Mehl zu einer schönen Streuselmasse verarbeiten und auf die Früchte verteilen.


Das ganze kommt nun für 30-40 Minuten bei 175°C Ober-und Unterhitze in den vorgeheizten Ofen. Nachdem der Kuchen etwas abgekühlt hat kann ihn noch mit einer Puderzucker-Sahne-Mischung bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben. 

1 Kommentar

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥