Schoko-Bier Cupcake mit Ahornsirup und karamelisiertem Bacon










Zutaten für den Teig: 125g Butter – 120g Bier – 50g Kakaopulver – 100g Zartbitterschokolade – 240g Mehl – 70g Zucker – ½ TL Backpulver – 1TL Salz – 2 Eier – 80g Joghurt – 1TL Vanille




Zutaten für das Frosting: 250g Frischkäse – 110g Butter – 100g Puderzucker – 1 Schuss Ahornsirup – 4 Scheiben Bacon – Ahornsirup zum Bestreichen





Zubereitung vom Teig: Die Butter zusammen mit dem Bier in einen Topf geben und langsam auf dem Herd schmelzen lassen. Sollte man kein Bier im Hause haben, funktioniert das auch mit Malzbier. Nach und nach den Kakao und die Zartbitterschokolade hinzufügen und zu einer geschmeidigen Masse rühren, diese etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Eier, Vanille und Joghurt in einer Schüssel verrühren, die abgekühlte Schokoladenmasse hinzugeben. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermengen und zu der Schokoladenmasse zufügen, am besten sieben. Den Teig in die Muffinförmchen geben, bis diese etwa 3/4 gefüllt sind und dann für 15 Minuten bei 175°C backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.





Zubereitung vom Bacon: Ein Backblech mit Alufolie auslegen um das Bratfett des Specks aufzufangen, auf dieses ein Backrost legen und die Baconscheiben darauf verteilen, diese von beiden Seiten mit Ahornsurip bestreichen. Den Ofen auf 180°C stellen und den Bacon für etwa 8 Minuten ausbacken, drehen und nochmals für 8 Minuten backen. Zwischendurch nochmal mit Ahornsirup bestreichen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Am besten dabei stehen bleiben, da der Bacon durch den Sirup sehr schnell verbrennen kann! Wer sicher gehen möchte, reduziert die Hitze auf 150°C mit verkürzter Backzeit, dadurch wird der Bacon nicht so kross, aber dafür auch nicht verbrannt. Den karamelisierten bacon auskühlen lassen, kleinschneiden und als Topping auf das Frosting verteilen.



Zubereitung vom Frosting: In der Zwischenzeit, wo der Bacon kross wird, in einer Schüssel Butter und Frischkäse vermengen. Den Puderzucker sieben, damit es keine Klümpchen gibt und den Ahornsirup hinzugeben und die Masse solange vermengen, bis eine geschmeidige Creme entsteht. Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und nach Lust und Laune auf die abgekühlten Cupcakes verteilen.

Keine Kommentare

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥