Mandelplätzchen mit Pflaumenmarmelade

 
 
HoHoHo.. der erste Advent ist nun vorbei und da fing dann für mich auch gleich die Kekssaison gleichzeitig mit an, es wurde fleißig der erste Keksteig verarbeitet, schmeckt super, hat nicht so viel Zucker schmeckt aber trotzdem super lecker mit der Marmelade.


Für 2 Bleche 


Zutaten: 400g Mehl - 200g kalte Butter - 4 Eigelb - 100g Zucker - 15g Natron - 1 Prise Salz und Zimt - 50g Mandelsplitter - Pflaumenmarmelade - Milch zum bestreichen



Zubereitung: Aus Mehl, Butter, Eigelb, Zucker, Natron, Zimt und Salz mit dem Knethaken einen Teig herstellen. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und mindenstens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen vorheizen. Den Teig ausrollen und Plätzchen in Eurer Wunschform ausstechen. 


In diese mit dem Daumen eine Mulde eindrücken, mit der Milch bestreichen und mit den Mandelsplittern bestreuen. Die Plätzchen nun bei 180°C ca. 12 Minuten backen lassen. Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, die Marmelade kurz in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf erhitzen und auf die Plätzchen verteilen.


Keine Kommentare

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥