Zimt-Brownie-Cheesecake mit Bratapfel



Für 6-8 Personen





Zutaten:
Zimt-Brownie (für eine Form von 25 x 25 cm): 150 g Butter - 200 g Zartbitter-Schokolade - 150 g Mehl - 50 g Speisestärke - 150 g Nüsse nach Wahl - 1 Päckchen Vanille-Zucker - 200 g Zucker - 1 TL Zimtpulver - 5 Eier

Cheesecake-Creme: 200 g Frischkäse - 150 g Mascarpone - 200 g Schmand - 1 TL Zimt - 1 Msp. Nelkenpulver und Anispulver - Abrieb einer Bio-Orange - 3 EL Zucker

Bratapfel: 300g Äpfel - 1 Päckchen Vanillesoße zum Kochen - 50g Zucker - 100g Apfelsaft - 1 TL Zimt

 


Zubereitung: Für den Brownie die Nüsse klein hacken. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ofen auf 175°C (150°C Umluft) vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, abgekühlte Schokolade und Zimtpulver zufügen, nach und nach die Eier unterrühren. Nüsse, Mehl und Speisestärke (gesiebt) darübergeben und mit einem Spatel vorsichtig unterheben. Die Masse in eine Brownie-Form oder einen Backrahmen (25x25 cm) geben und für ca. 45 - 50 Minuten backen und abkühlen lassen. 


Äpfel schälen, entkernen in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben. Das Soßenpulver in einem Schälchen mit Zimt, Zucker und Apfelsaft glattrühren und zu den Äpfeln geben. So lange köcheln, bis die Äpfel weich sind. Alle Zutaten der Creme in eine Schüssel geben und cremig rühren. Sollte die Creme zu fest sein, einfach ein wenig Milch unterrühren. Kalt stellen.



Gläser vorbereiten, Brownie in kleine Stücke schneiden und in die Gläser geben. Anschließend die Creme darauf verteilen. Für mindestens 2 Stunden kalt stellen. Die Äpfel erst vor dem Servieren auf den Gläsern verteilen. Restlichen Brownie in Ecken oder Rauten schneiden und mit Puderzucker bestäubt dazu servieren oder für den kommenden Weihnachtskaffee aufbewahren.


Tipp: Backt den Zimt-Brownie am Vortag, dann ist er durchgezogen und ausgekühlt! Und solltet Ihr nicht so viel Zeit haben, dürft Ihr natürlich auch einen gekauften Brownie für das Dessert verwenden.

Keine Kommentare

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥