Sommerliche Rohnudelsuppe ohne Reue






Für all die, die etwas auf die Figur achten oder mal etwas weniger Kalorien zu sich nehmen möchten habe ich hier ein ideales, schnelles und einfaches Rezept. Und zwar handelt es sich hierbei um sehr kalorienarme Nudeln, welche allerdings die Konsistenz von üblichen Nudeln haben. Man möchte gerne eine weitere Portion Nudeln mit Soße essen, doch dann plagt das Gewissen und wir tun es dann doch nicht. Mit diesen Rohnudeln braucht ihr kein schlechtes Gewissen zu haben, das garantiere ich euch!

 



Zutaten: 1 Packung Linguine Rohnudeln – ½ rote Paprika – 2 Scheiben Limetten – 2 Frühlingszwiebeln – Sojakeime – Salz – Pfeffer – Knoblauchpulver – frischen Koriander – Garnelen – Paprikapulver – Öl



Zubereitung: Zunächst kocht ihr etwa einen halben Liter Wasser mit den Gewürzen und dem Koriander auf. In der Zwischenzeit spült ihr die Linguine mit Wasser ab und stellt sie beiseite. Das Gemüse wird nun in kleine Stücke eurer Wahl geschnitten und mit in das kochende Wasser gegeben. In einer Pfanne lasst ihr das Öl heiß werden. Die Nudeln nun zu dem Gemüse ins kochende Wasser geben. Die Garnelen von beiden Seiten mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen und in der Pfanne anbraten. Die Suppe abschmecken und gegeben falls nachwürzen, wer mag kann eine Scheibe der Limette auch schon beim Kochen hineinlegen. Das Ganze wird nun in einer Schüssel mit den Garnelen serviert und ist somit ein super leichtes und lockeres Rezept, von dem man auch gerne fünf Schüsseln ohne schlechtes Gewissen essen könnte. 



Übrigens hat eine Packung dieser Nudeln nur ganze sechs Kalorien, da macht ihr also nichts falsch. Schaut gerne mal bei Rohnudeln vorbei, da gibt es auch noch Spaghetti und Reis, sowie super leckere Pancakes!

 
#in freundlicher Kooperation mit Rohnudeln

Kommentare

  1. Yummy, schaut sehr lecker aus <3

    Liebste Grüße und einen genialen Start in die neue Woche
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt total lecker aus! :) Super gemacht!


    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht unheimlich lecker aus! *.*

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥