Asiatisch angehauchter Salat mit Kajnok und Sesam


Es ist warm draußen und die Luft staut sich in der Wohnung. Man möchte etwas essen, hat aber nicht sonderlich Lust auf was warmes, wer kennt es im Sommer nicht auch? Da habe ich das ideale Rezept für euch, denn man kann es warm, als auch kalt genießen. Entweder die Nudeln anbraten oder kalt mit dem Rest servieren.


Zutaten: 1 Packung Kajnok Spaghetti – Garnelen – Frühlingszwiebeln – Paprika – schwarzer Sesam – 1TL Ketchup – ½ TL Sambal Olek (oder etwas Chilipulver) – ¼ TL Sojasauce – ½ TL Öl – Salz – Pfeffer – Paprikapulver - Knoblauchpulver


Zubereitung: Kajnok aus der Verpackung holen und abwaschen. Ketchup, Sambal Olek, Sojasauce, Öl, Pfeffer und Salz miteinander verrühren und die Nudeln darin wälzen. Die Garnelen mit Pfeffer, Salz, Knoblauch- und Paprikapulver würzen und anschließend in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten anbraten. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und klein schneiden. Das Gemüse zu den Nudeln geben und in einer Schüssel servieren, mit den Garnelen anrichten und mit Sesam bestreuen.



Gericht ist eine Portion.

#in freundlicher Kooperation mit Kajnok

1 Kommentar

  1. Das sieht so lecker aus! Werde ich in den nächsten Tagen mal nachmachen :) danke für den Tipp!!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥