Hokkaido Kürbis Quiche mit Hack


Es ist Herbst, aber so richtig.. Es regnet, ist windig und morgens immer dunkel wenn man aufwachen muss. Kuschelige Abende gibt es immer öfter, genauso wie Kerzenschein und leckere Pumpkin Spice Lattes. Es ist ebenso immernoch Kürbiszeit und was gibt es leckereres als eine Quiche in Kombination mit Kürbis? Wie das funktioniert seht ihr hier!


Zutaten: 250 g + etwas Mehl - Salz - Pfeffer - 125 g kalte + etwas Butter - 3 Eier - 1/2 kleiner Hokkaido-Kürbis - 1 großer Apfel - 400g Hackfleisch - 200g Schafskäse - 200g Crème fraîche - etwas Milch


Zubereitung: Für den Teig 250 g Mehl, 1/2 TL Salz, 125 g Butter in Stückchen, 1 Ei und 1–2 EL Wasser erst mit den Knethaken, dann schnell mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Das Ganze im Kühlschrank zugedeckt etwa 30 Minuten kalt stellen. Kürbis waschen, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch samt Schale in dünne Scheiben schneiden, dafür habe ich unsere Brotschneidemaschine benutzt. Apfel schälen, entkernen und grob raspeln.


Hack in einer Pfanne krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend herausnehmen. Kürbis im heißen Bratfett unter Wenden 2–3 Minuten braten. Den Apfel dazufügen und kurz mitbraten, ebenso mit Salz und Pfeffer würzen und das Hackfleisch unterheben. Schafskäse zerkleinern und mit Crème fraîche, gegebenfalls etwas Milch und 2 Eiern kurz pürieren und mit Pfeffer und wenig Salz würzen.


Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf etwas Mehl rund ausrollen, sodass in der Springform ein Rand 3–4 cm hoch entsteht. Hälfte der Kürbis-Hack-Mischung hineingeben und mit der Hälfte der Schafskäsecreme darauf verteilen. Das Gleiche mit der anderen Hälfte wiederholen. Quiche im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 35–45 Minuten backen. Die Quiche nach etwa 25 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken, meine Quiche ist nämlich etwas braun geworden.

Kommentare

  1. Wow, das sieht richtig lecker aus! Tolles Rezept. :)

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht einfach mega lecker aus <3

    LG Nina <3
    www.madamecherie.de

    AntwortenLöschen
  3. OHA! Jetzt habe ich aber hunger :D Das Rezept werde ich wohl gleich meiner Mama präsentieren müssen.


    Liebe Grüße,
    Julia

    www.juliasbeautyblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja richtig lecker aus :)

    Liebe Grüsse Dana
    www.danamagnolia.com

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Moni
    Ich bin ja sowieso ein riesiger Kürbisfan und liebe sie in allen Variationen.
    So eine Quiche ist also eine super Idee und ich werde es mir auf alle Fälle merken.
    Alles Liebe Lena

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du zu mir gefunden hast. :)
Ich freue mich über alle Kommentare und jeden neuen Leser ♥

Wenn ihr allerdings etwas Wichtiges auf dem Herzen habt, dann schreibt mir doch eine E-Mail an: moliwniak@gmail.com

Danke im Voraus ♥